Skip to content

Therapie

Keine Kommentare zu Therapie

 

Logopädie / Sprachtherapie

  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Sprachentwicklungstörungen
  • Aussprachestörungen (Dyslalien)
  • Störungen der Grammatik (Dysgrammatismus)
  • Näseln (Rhinophonien)
  • Orofaciale Dysfunktion / Myofunktionelle Therapie
  • Stottern bei Kindern
  • Poltern bei Kindern
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Störung der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung

Störungsbilder:

 

Sprachentwicklungsverzögerungen

Eine Sprachentwicklungsverzögerung liegt vor, wenn die kindliche Sprachentwicklung zeitlich verzögert ist, umweltbedingt oder konstitutionell bedingt.

 

Sprachentwicklungsstörung

Eine Sprachentwicklungsstörung ist eine „Störungen der normal kindlichen Sprachentwicklung“ (Vgl. Günter Peuser, Stefan Winter: Lexikon zur Sprachtherapie – Fink, 2000), im Sinne einer komplexeren Störungssymptomatik.

 

Formen der Sprachentwicklungsverzögerung / Störung

Aussprachestörung (Dyslalie): Phonetische Störung: Ist eine Sprechstörung, bei der ein bestimmter Laut nicht fehlerfrei gebildet werden kann. Bsp.: Ein Schetismus liegt vor, wenn der [s]-Laut nicht korrekt gebildet werden kann. ; Ein Kappazismus/Gammazismus liegt vor, wenn die Verschlusslaute [k] und [g] fehlgebildet werden.

Aussprachestörung (Dyslalie): Phonologische Störung: Ist eine Sprachstörung, die vorliegt, wenn der betroffene Laut zwar gebildet, jedoch im Kontext nicht bedeutungsunterscheidend angewendet werden kann. Beispielsweise wird das [sch] als [s] ausgesprochen, so wie in [su] statt [Schuh].

Lexikon: Bei Kindern, die verspätet beginnen zu sprechen, verzögert sich auch der Umfang ihres Wortschatzes. Es kann zu Problemen der Wortfindung kommen, das heißt, das Kind hat große Schwierigkeiten, auf die Wörter in seinem Lexikon zuzugreifen. Zudem ist es möglich, dass ein Kind über ein eingeschränktes allgemeines Wortwissen verfügt.

Grammatik und Sprachverständnis: Wenn Kinder mit mehr als einjähriger Verspätung beginnen, Wörter zu kombinieren und komplexere Inhalte zu kommunizieren, liegt eine Schwierigkeit bei der Erzeugung altersgemäßer grammatischer Satzstrukturen vor, welche als Dysgrammatismus bezeichnet wird.

Erzählstrukturen: Mögliche Störungen in der Erzählstruktur sind, dass die Kinder sprachliche Inhalte nicht zusammenhängend, gegliedert und für den Zuhörer nachvollziehbar darstellen können.

 

Näseln (Rhinophonie)

Ist die „Störung der Nasalität durch falsche Nasenresonanz.“ (Vgl. Günter Peuser, Stefan Winter: Lexikon zur Sprachtherapie – Fink, 2000).

 

Orofaciale Dysfunktion / Myofunktionelle Therapie

Eine myofunktionelle Störung ist eine Störung im Mund-Gesichts-Bereich, bei der die Muskelfunktion, der Muskeltonus oder die harmonischen Bewegungsabläufe fehlerhaft sind. Dementsprechend werden in der myofunktionellen Therapie die Sprechmuskulatur, die Zungenlage und die Bewegungsabläufe beim Sprechen trainiert.

 

Stottern bei Kindern / Jugendlichen

Ist eine Redeflussstörung, welche willensunabhängig und situationsabhängig ist. Es kommt zu Dehnungen und/oder Wiederholungen von Lauten, Silben und Wörtern sowie zu häufigen Stockungen und Pausen.

 

Poltern bei Kindern / Jugendlichen

Poltern ist eine Sprechrhythmusstörung, bei der das Kind ein beschleunigtes/überhöhtes Sprechtempo zeigt. Die Sprechweise ist überstürzt bzw. undeutlich und zeigt sich in Symptomen wie einer fehlerhaften Sprechatmung, Auslassung und Umstellung von Lauten, Silben sowie Wörtern. Angenommen wird, dass für das Poltern eine Sprachgestaltungschwäche verantwortlich sein kann, also eine Störung der gedanklichen Sprechvorbereitung.

 

Verbale Entwicklungsdyspraxie

Beschreibt sprechmotorische Defizite. Das heißt, betroffene Kinder können ihre geplanten Äußerungen aufgrund eingeschränkter motorischer Fähigkeiten nicht willkürlich und kontrolliert umsetzen.

 

Störungen der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung

Kinder mit einer solchen Störung können unterschiedliche Laute nicht wahrnehmen, was zu einer fehlerhaften Wortaussprache (Vgl. Aussprachestörung) führt.

 

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen